Reptilien

Reptilien.org | Reptilien Freunde | Terrarien | Reptilien Links | Sitemap | Impressum

Berberskinke

Der Berberskink

Der Berberskink kann eine Länge bis zu 42 cm erreichen. Die Männchen haben einen größeren Kopf und sind schwerer. Ursprünglich kommen Berberskinke aus Algerien und Marokko.Das Terrarium sollte mindestens 100x50x50 cm sein. Damit sich die Tiere im Sand verstecken können, sollte der Boden aus einer 10 cm dicken Sandschicht bestehen.

Anzeigen:

Die Tagestemperatur sollte bei ca. 30 Grad liegen, nachts bei 18 Grad.Berberskinke essen Insekten, Jungmäuse und auch weiches Obst.Die Paarungszeit beginnt nach der Winterruhe. Es können bis zu 20 Eier abgelegt werden. Nach ca. 10 Wochen schlüpfen die Jungen aus. Das Futter für die Jungtiere besteht aus Insekten. Damit die Zucht gelingt, ist die notwendige Winterruhe absolut notwendig.