Reptilien

Reptilien.org | Reptilien Freunde | Terrarien | Reptilien Links | Sitemap | Impressum

Tigerpython

Der Tigerpython ( Python Molurus )

Python Molurus

Tigerpython

Die Tigerpython ( Python Molurus ) ist eine der größten Schlangenarten die es gibt. Ursprünglich kommt sie aus dem Gebiet Südostasiens, wo sie weit verbreitet ist. Durch die zunehmende Haltung als "Haustier" gibt es sie inzwischen auch in den USA.Tigerpythons werden in der Regel 4-6 Meter lang und können bis zu 100 kg wiegen. Sie haben eine Lebenserwartung von über 30 Jahren.

Anzeigen:

Tigerpython Paar

Python Molurus 1.1

Die Haltung ist recht unkompliziert, allerdings sollte man vorsichtig mit ihnen umgehen, da es sonst zu Bissen kommen kann. Im Idealfall werden zwei Tiere in einem mindestens 3x2x2 Meter großem Terrarium gehalten. Der Boden sollte mit Erde oder Mulch bedeckt sein. Klettermöglichkeiten, Verstecke und ein Wasserbecken sind ein Muss. Ebenso muss man auf die Feuchtigkeit und die Temperatur stetig achten.Ein Tigerpython ( Python Molurus ) legt bis zu 100 Eier, die innerhalb von 60-85 Tagen bei einer Temperatur von ca.30 Grad schlüpfen.